Zu unserem Spezialgebiet zählt der Vertrieb und die Montage von Trennwänden.
Diese kommen z. B. in Banken, Autohäusern und Werkhallen (Meisterkabinen) zum Einsatz.

  • Trennwände haben gegenüber Gipskartonwänden folgende Vorteile:
  • einfache Montage, Erweiterungs- bzw. Verkleinerungsmöglichkeit und Demontage (es entsteht kein Bauschutt, der Betriebsablauf wird nicht gestört)
  • Montage auf ausgelegtem Teppichboden ist möglich
  • steuerliche Absetzbarkeit, da Trennwände als Möbel abgerechnet werden können

Elektroleitungen und kleine Abflussrohre sind integrierbar.


Diese Lösung der Büroetagenaufteilung in einzelne Segmente setzt auf Geradlinigkeit und Struktur. Durch große Glasflächen innerhalb der Abtrennungen wird Transparenz erzeugt, und die Unterteilung des Großraumes kann optimal zugeschnitten werden.


Diese Lösung verzichtet auf Glaselemente und die optische Verbindung der abgetrennten Räume. Durch den Einsatz von 135-Grad-Ecken und farblichen Abstufungen wird das Raumgefühl aufgewertet und Eintönigkeit vermieden.


In diesem Beispiel dienen geschlossene Türen, Glastüren und Oberlichter sowohl der Strukturierung und Auflockerung der Wand als auch der Transparenz und Lichtdurchflutung im Gebäude. Der Farbton der Rahmenelemente kann in den RAL-Farben gewählt werden.


Besonderen Einsatz finden unsere Trennwände bei dem Bau von Meisterkabinen in Werkhallen. Diese  erlauben Bürotätigkeiten in unmittelbarer Nähe zur Produktion.
Die Abtrennung ist als Schallschutz und Wärmeisolierung gedacht. Glaselemente ermöglichen den Sichtkontakt zur Halle. Meisterkabinen können auch ein- bzw. zweigeschossig als freistehendes Segment geliefert werden.

Galerie